Hans kam 1985 in Mexiko zur Welt, wurde im Februar 1986 das erste Mal zugelassen und verbrachte seine Jugend bis zur Volljährigkeit im Aschaffenburger Raum. Dann zog es ihn nach Hessen und seine 3. Besitzerin trennte sich schweren Herzens von ihm. Seit dem 15.04.2004 fährt er nun unter dem ihm gebührenden Kennzeichen HG-VW 1986 durch die schöne Taunuslandschaft. Hans ist eines von 3.500 samtroten Sondermodellen, von denen noch ca.800 Stück unser Straßenbild verschönern. Er ist glücklicherweise unverbastelt und in allen Teilen ein echtes Original geblieben. Dank der guten Pflege ist er optisch und technisch in einem Topzustand. So soll es auch bleiben, denn in 10 Jahren strebt er das H-Kennzeichen an. Hans liebt Käfertreffen und natürlich auch private Ausfahrten mit anderen Artgenossen. Sicherlich verschlägt es Hans dann auch einmal in den Aschaffenburger Raum und er freut sich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit Andrea.