Hier entsteht eine Galerie der
Samtroten Sondermodelle
Hier die Nummer eins in der neuen Sammlung: Ferdis Ex-Samtroter
Man vermutet, dass sein neuer Wirkungskreis im Hamburger Raum ist.
Samtrot Nummer zwei kommt von Frank:


Also mein Käfer ist nen 84er Mex Samtrot. Habe ihn 1999 gekauft, der Lack war damals nicht mehr der Schönste und er hatte wohl mal früher nen Motorbrand. Das Heck war schlecht nachlackiert. 2001 habe ich ihn dann restauriert. Rost war zum Glück nicht viel vorhanden.
- neu lackiert
- Lemmerz Radkappenfelgen
195/60 R15
- Kotflügel mit liegenden Scheinwerfern
- 1302 Motorhaube
- höhenverstellbare Vorderachse
- Koni Fahrwerk
- Chromtrittbretter mit Schlitzen
- schwarze Rückleuchten
- schwarze Blinker
- getönte Scheiben
- 34er Raid Lenkrad
- 1600ccm Motor
- Musikanlage (www.Bugsound.de)

Samtrot Nummer 3 von Marco und Ina:
Er ist Baujahr 1984 ( erste Zulassung 01/85). Es ist dank guter Pflege alles noch im Original-Zustand, sprich 1200ccm, 34 PS, Lack noch original, Sitze, usw. Wird nur bei schönem Wetter gefahren:-) und läuft im Raum Einbeck.

Samtrot Nummer 4

Martins Samti:
EZ: 30.11.1984
Besitzer: 5 (der erste war aber das verkaufende Autohaus, vermutlich ein Vorführwagen oder Kurzzeitzulassung)
Ich habe den Wagen 2002 von den Eltern einer Freundin geschenkt bekommen und ihn so vor der Schrottpresse bewahrt.
Da zu dieser Zeit mein anderer Mex gerade fertig restauriert war, kam der Zweitwagen genau rechtzeitig.
Wir haben dann die nötigen Schweißarbeiten und Reparaturen erledigt um ihn wieder auf die Straße zu bringen.Er ist ein reines Winterauto bei dem die Optik zweitrangig ist. Er muß nur funktionieren.


Samtrot Nummer 5

Dieses Exemplar wird von Anika
in Berlin bewegt.
Nummer 6 kommt aus Hamburg:

Der Samtrote von Heike und Ulli ist natürlich aus dem Jahre 1984. Er war zuerst in den Händem eines älteren Herren, dieser hat ihn dann 1997 an seine Tochter übergeben. Nun sind sie die stolzen Besitzer. Also sozusagen gekauft aus "1.Familienhand". Er fuhr vorher im Gebiet um Minden. Als Neuwagen gekauft wurde er im Autohaus Meier.....leider nicht mit den jetzigen M.....s verwandt. Und bestimmt fahren wir uns mal in Hannover über den Weg:-))
Hier die Samtroten, die den Weg nach Hannover am 1.Mai 2007 gefunden haben und sorry, sollte einer fehlen;-))
Schön, dass es noch so viele gibt.
Nr.7 kommt aus Mainz, gehört Andreas G.und nennt sich Herbie.
VW Käfer samtrot,
Bj 84, 103 tsd km,
original Lack bis auf Kotflügel und Motorhaube, viele, viele Teile ausgetauscht,
technisch 100% in Ordnung

Name: Herbie (so hatte ihn meine Mutter halt genannt)

zartes Tuning:
Hella Rückleuchten und Frontblinker,
Motorhaube mit Abdeckung vom großen Bruder, rote Stahlflexbremsleitungen,
Theo Decker Endrohre,
bisschen Motorchrom, etc.
Es hat lange gedauert, aber hier ist Nr.8:

Eine Dame namens Rockabella, Bj. 1984 im Originallack und mit 125.000 Kilometern auf der Uhr.

Bis auf Zusatzinstrumente ist sie im Originalzustand. Sie bewegte sich im Havelland und davor in Nordrhein-Westfalen bevor sie nach 6 Vorbesitzern den Weg nach Berlin fand. Ihren Besitzer Stephan S. erfreut es besonders, dass er jünger ist als sie;-)